Ihre Fragen - Unser Beratungsangebot

Bei den vielen Fragen, die sich für Sie als Angehöriger oder Betreuer stellen, sind wir Ihnen zu jeder Zeit behilflich.

Nicht nur Finanzierung oder räumliche Ausstattung sollten Sie interessieren. Auch das Pflegekonzept und die Schwerpunke der verschiedenen Einrichtungen sind unterschiedlich.

Sicherlich sind die Kosten eines Pflegeplatzes in der Casa Vitae für Sie einer der wichtigsten Punkte. Sie orientieren sich an den aktuell verhandelten Pflegesätzen.

Sie können das Formular unter Beratungsangebot-Formulare ausdrucken.

Neben den Beiträgen der Pflegekassen und gemäß unserer dualen Finanzierung auch den Krankenkassen, gibt es verschiedene Möglichkeiten mit Beihilfen und Unterstützung der Sozialkassen den Heimplatz zu finanzieren. Sie finden zu diesem Punkt viele Beratungsmöglichkeiten. Auch wir sind Ihnen auf Wunsch in diesem Bereich behilflich.

Bei der Aufstellung ist zu beachten, dass sich aus den einzelnen Posten ein monatliches Heimentgelt errechnet. Dieser Betrag verringert sich um die Summe des gezahlten Anteils der Pflegekasse je nach Pflegestufe.

Vorbehaltlich einer Genehmigung durch die Krankenkasse verringert sich der zu zahlende Eigenanteil nochmals um den Betrag der sogenannten Behandlungspflege. Dieser Betrag wird aber nur in besonderen Einzelfällen von der Krankenkasse gezahlt.

Heirzu beraten wir sie ausführlich und sind bei der Antragstellung behilflich.

Auch bei der Suche nach Selbsthilfegruppen oder Informationsportalen finden Sie bei uns einen ersten Anlaufpunkt.

Pfgedienstleitungen Casa Vitae

Tel.     0251 / 9371-276

Fax.    0251 / 9371-271

cvl@klarastift.de

Landesarbeitsgemeinschaft Wachkoma Phase F NRW

Schädel-Hirn-Patienten in Not

ZNS Hannelore Kohl Stiftung